2009-08-01 13:03:53 - IISHF - Tournament 
 Austrian Team wins the 7. Bräunlinger Inlinehockey Festival StumbleUpon Toolbar
Porn Valley Chiefs from Austrian wins B-Tournament in Germany
Porn Valley Chiefs from Austrian won the 7. Bräunlingen Inlinehockey Festival Men B-Tournament in Germany which took place in the weekend of July 25-26, 2009. In the final the Austrian team won 3-2 after penalty shootout over the host team Bräunlingen. Tournament website www.hotdogsweb.de

In the Youth U16 final Anacondas Bräunlingen won 4-1 over Samurai Iserlohn. Both teams from Germany.

Attached please find Tournament Results from the Men and the Youth U16 tournament.

Information from the tournament (in German):
Comeback des IHF übertrifft alle erhofften Erwartungen!

Bräunlingen. Die Spielstätte der Hotdogs, die Sporthalle Bräunlingen, hat die Reifeprüfung als Austragungsort für internationale Anlässe mit Bravour bestanden! Das 7. Bräunlinger Inlinehockey Festival, welches am vergangenen Wochenende in der kleinen Stadt im Schwarzwald stattfand, lockte zahlreiche Skaterhockeyspieler aus ganz Europa und viele Zuschauer in die Zähringerstadt. Neben zwei Party`s, die dem Besucher vom HCB geboten wurden und gut besucht waren, stand natürlich der sportliche Wettkampf am Turnierwochenende im Mittelpunkt des Interesses.

Auf dem Aussenplatz, der früheren Spielfläche der Hotdogs, fand ein mit 7 Teams besetztes Hobbyturnier statt, in welchem von Samstagvormittag bis Sonntagnachmittag etliche, spannende Spiele geboten wurden. Im Finale des Hobbyturniers standen die Krefeld Piranhas den sicher mit einer kleiner Favoritenrolle gebundenen Nimburg Crocodiles gegenüber. Die Krokodile aus der Nähe Freiburgs konnten dann ihren Vorschusslorbeeren auch gerecht werden und den Aussenplatz-Cup für sich entscheiden.

Keine Frage, dieses Turnier im Freien war ein wichtiger Bestandteil eines gelungenen 7. IHF, denn damit konnte man den besonderen Flair früherer Tage weiterführen. Was jedoch im Inneren der Sporthalle über die beiden Tage geboten wurde bzw. zu verfolgen war, stellte das Geschehen auf dem Aussenplatz dann doch recht deutlich in den Schatten. Denn hier steppte der Bär noch ein paar Schlagzahlen höher und nahezu jedes Spiel, egal ob eines des Jugendturniers oder eines der Herrengruppe, bot Skaterhockey auf absolutem Topniveau. Da war es nur gut, dass auch die sechsköpfige Schiedsrichterriege, angeführt von Sascha Strachowitz von den Duisburg Ducks, durchweg gut besetzt war und mit einer klaren Linie zwei hochinteressante Wettkämpfe leitete. Allen Offiziellen an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön für ihre Teilnahme in Bräunlingen!

Sowohl im Bereich des Nachwuchses, als auch im Seniorenbereich, konnte der HCB mit einem packenden Teilnehmerfeld aufwarten, kamen insgesamt ganze 5 Nationen in den Schwarzwald, um den jeweiligen Turniersieg zu erringen. Im Jugendturnier spielten die englischen Gäste der Boremhamwood Crusaders eine sehr gute Rolle und wurden letztlich Dritter von 6. Im Finale um den Nachwuchstitel kam es zur großen Freude vieler Bräunlinger zu einem Endspiel mit Beteiligung des HCB. Jedoch blieb es nicht allein bei der Teilnahme der Anacondas, vielmehr gelang es dem von Sebastian Lautemann trainierten Nachwuchsteam, im Finale deutlich mit 4:1 gegen die Samurai Iserlohn zu gewinnen. Kai Herpich und David Lademann feierten somit einen Abschied, wie er schöner hätte wohl kaum sein können. Beide Nachwuchscracks verlassen den HCB leider: Während Lademann mit seiner Familie nach Frankfurt zieht, zieht es Herpich nach Berlin, wo er zu den Eisbären Juniors wechselt. Beiden Spielern wünschen wir für ihre Zukunft alles Gute und auf das sie irgendwann einmal nach Bräunlingen zurückkehren mögen...

Und dann war da noch das Endspiel um den Herren-Cup. Und es war wieder einmal ein Endspiel, das wie so viele vorangegangene Finals eines IHF in Erinnerung bleiben wird. Der dreimalige Sieger des Festivals, Gastgeber Hotdogs Bräunlingen, hatte es auch diesmal geschafft, im Endspiel zu stehen. Das war keine Selbstverständlichkeit, denn egal, ob es die holländischen Tilburg Bumpers, die Boremhamwood Crusaders aus England, das Team Kobra Brwinow aus Polen, die deutschen Gäste der Berlin Buffalos oder der Endspielgegner aus Österreich, die PornValley Chiefs, gewesen wären, die den anderen Platz im Final erreicht hätten, allen stand gestandene Konkurrenz gegenüber und so wurde jedes Spiel zu seinem eigenen Highlight. Nun also das Deutsch-österreichische Finale zwischen den Hotdogs und den Porn Valley Chiefs: Nach 24 gespielten Minuten (Modus 2x12 Minuten) stand es 1:1 und ein nervenaufreibendes Penalty-Schiessen musste die Entscheidung herbeiführen. Nachdem alle fünf planmäßigen Duelle keinen Sieger hervorgebracht hatten, war es im sechsten Anlauf der österreichische Nationalspieler Martin Grabher-Maier, der einnetzte, wohingegen Bräunlingen`s Stefan Ziegler im Duell mit dem österreichischen Schlussmann den Kürzeren zog. Nach einem heißen Schlagabtausch war der Gastgeber der Unterlegene von zwei auf Augenhöhe befindlichen Finalteilnehmern...

Der Hockeyclub Bräunlingen e.V. bedankt sich nochmals bei allen 18 Teams, die am 7. IHF teilgenommen haben und dieses Comeback nach 3 Jahren Unterbrechung zu einem denkwürdigen Ereignis machten. Weiterer Dank geht erneut an die ISHD-Schiedsrichter, die einen sehr guten Job verrichteten und dafür sorgten, dass alle Teams die Regeln der IISHF einhielten. Nicht zu vergessen sind alle Sponsoren, Freunde und Gönner des HCB, ohne die das 7. IHF niemals stattfinden hätte können. Und nicht zuletzt noch eine Danksagung an alle Fans, die sich am vergangenen Wochenende am Festivalgelände einfanden und ihren Teil zu einem wirklich gelungenen Turnier beitrugen.

Zuletzt ein kleiner Ausblick auf 2010: Nach derzeitiger Planung wird das 8. Bräunlinger Inlinehockey Festival am Wochenende des 23. Bis 25. Juli des kommenden Jahres stattfinden. Wir können es schon jetzt kaum mehr erwarten, euch alle in unserem kleinen Städtchen im Schwarzwald hoffentlich wieder begrüßen zu dürfen...

 By Sommer Erik

 2 additional files to this article: 
 IHF2009_results_men 15 kb
 IHF2009_results_youth 15 kb

« Back


«« October 2020 »»
M T W T F S S
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
25 26 27 28 29 30 31

 today
 tournament
 other event



Follow iishf.com on twitter!


Translate current page...



Powered by